Barrierearm

Barrierearm

Ein selbstbestimmtes Leben gehört zu den Grundprinzipien jedes Menschen, jeder Frau, jeder Lesbe und Lesbe*.

Welche kann / möchte ihre Assistenz für andere Mitlesben* anbieten? Gerne mit und ohne spezielle Qualifikation und in selbstbestimmten inhaltlichen und zeitlichen Umfang. Melden euch an im Formular für Helferinnen oder an helferinnen@lft2019.de.

Wichtige Info für Gebärdensprache: Wir bitten alle Lesben*, die auf Dolmetschen in Gebärdensprache angewiesen sind, sich so bald wie möglich anzumelden, damit wir genügend Dolmetscherinnen buchen können.

Damit alle möglichst selbstbestimmt am LFT teilnehmen können, bemüht sich die Orga insbesondere um


Welchen Bedarf jede  hat ist sehr individuell. Deshalb ist die AG Selbstbestimmt auf eure Hilfe angewiesen. Bitte schreibt eine Mail an selbstbestimmt@lft2019.de oder gebt euren Bedarf bei der Anmeldung an.

In dem Dokument Barrierefreie Unterkünfte haben wir für Euch wichtige Informationen zusammen gefasst.

Ausgebildete Assistenz-/Begleit-/Therapiehunde sind auf dem L*FT als Assistenz wie gewohnt willkommen. Es ist wichtig, dass die Hunde klar erkennbar sind für andere Teilnehmerinnen, u.a. durch entsprechende Kenndecken und Ausbildungsnachweis.

Fahrdienst

Den Fahrdienst leistet auch dieses Jahr wieder das Deutsche Rote Kreuz für uns. Dabei haben wir folgende Konditionen abgestimmt:

Wichtige Info: der Fahrdienst wird durch zwei weibliche und zwei männliche Kollegen geleistet, da es nicht genug Fahrer*innen gibt. Die männlichen Kollegen sind sensibilisiert für unser Event!

Für das Tagesprogramm haben sich derzeit 5 Gebärden- und 2 Schriftdolmetscherinnen verbindlich gemeldet. Kennst du weitere Gebärdendolmetscher*innen (Tagesprogramm) oder Performancedolmetscher*innen (Abendprogramm), dann schreib uns gerne eine Mail unter selbstbestimmt@lft2019.de.

Translate »