Aktuell

Wir sehen uns in

Das Lesbenfrühlingstreffen wird 2019 vom 7. bis zum 10. Juni in Köln stattfinden. Der Veranstaltungsort ist die Integrative Gesamtschule Holweide (IGS). Hier findet das Tages- und Abendprogramm statt. In einigen Klassenräumen kann übernachtet werden. Auf dem Gelände ist außerdem Platz zum Zelten und für einige Wohnmobile.

Wohnmobil Stellplätze

Wir können weitere Stellplätze für Wohnmobile anbieten. Ihr könnte es bei der Anmeldung wieder auswählen, sollte Ihr Euch bereits angemeldet haben, könnt Ihr uns eine Mail senden anmeldung@lft2019.de

Anmelden

Das Anmeldeformular ist noch bis zum 31. Mai online. Aber auch ohne vorherige Anmeldung seid Ihr herzlich Willkommen und könnt im Foyer an der Kasse bezahlen.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir für die Überweisungen der Beiträge (Eintrittspreise) keine Spendenquittungen ausstellen dürfen.

Aus aktuellem Anlass

Das Thema (verschwindende) lesbische Sichtbarkeit soll auf dem LFT einen prominenten Platz bekommen.

Als Orga haben wir beschlossen, einen Workshop-Text zu diesem Thema vorübergehend von der Homepage zu nehmen. Der Grund für diese sehr bestimmte Reaktion ist nicht das Thema „Verschwinden die Lesben“. Vielmehr möchten wir als Orga nicht, dass in der Beschreibung Aussagen über eine andere Gruppe getroffen wurden, die als Teilnehmerinnen jedoch nicht zugelassen sind. Einige fühlten sich von dem Ankündigungstext diskriminiert und äußerten, dass sie durch den Ausschluss keine Möglichkeit haben, zu den Aussagen des Textes Stellung zu nehmen oder sie ggf. auch widerlegen zu können.
Wir wünschen uns ein LFT Köln auf dem nicht übereinander, sondern miteinander gesprochen wird.

Wir haben als Orga entschieden, dass Veranstaltungen nur dann für bestimmte Gruppen zugelassen sind, wenn der Bezug des Themas auf sie selbst gerichtet ist und nicht auf andere. Den Referentinnen wurde angeboten den Workshop nur für als Mädchen geborene Frauen anzubieten, wenn sie die Feststellungen über andere Gruppen streichen.

Wir sind nur 8 Frauen in der Orga und einige Unterstützerinnen. Im Moment versinken wir in Arbeit. Entscheidungen werden im Konsens getroffen, d.h. Reaktionen erfolgen nie sofort, weil es alle mittragen sollen und wir innerhalb der Orga auch unterschiedliche Haltungen haben. Fast alle von uns arbeiten in Vollzeit und organisieren daneben noch unentgeltlich das LFT.

Und zum Schluss: Bitte bringt Eure Gedanken, Ideen, Wünsche und Bedenken zum L*FT mit! Wir haben nur noch ein paar Tage Zeit. Wir freuen uns auf Euch!

Tauschtisch jesöök un jefunge

Es wird wieder einen Gesucht/jesöök (auf kölsch) und Gefunden/ jefunge
Stand geben, auf dem alle Dinge ablegen können, die sie nicht mehr
brauchen und sich nehmen können, was ihnen gefällt. Bücher, DVDs
Klamotten, Schmuck,  Schuhe,…….. Es stehen dafür 3
Tischtennisplatten im Foyer zur Verfügung. Unbedingt muss jede bevor sie geht wieder mitnehmen, was nicht weitergegeben werden konnte!

Wichtige Info für Gebärdensprache: Wir bitten alle Lesben*, die auf Dolmetschen in Gebärdensprache angewiesen sind, sich so bald wie möglich anzumelden, damit wir genügend Dolmetscherinnen buchen können.

Keine Altersgrenze für Jungen auf dem L*FT

Liebe Regenbogenfamilien, Liebe Lesben und Lesben* mit Kindern!

Nach einem wertvollen Austausch mit dem rubicon Köln haben wir die Altersgrenze für Jungen und vor allem die möglichen Konsequenzen für Regenbogenfamilien noch einmal diskutiert und überdacht. Wir möchten den Frauen*- und Lesben*-Schutzraum Lesbenfrühlingstreffen möglichst bewahren. Deshalb ist uns wichtig, dass ein rücksichtsvoller Umgang miteinander auch durch und mit den Kindern auf dem L*FT gepflegt wird.

Wir bitten euch als Mütter* für Eure Kinder in Bezug auf Nacktheit und unbedachte oder herabwürdigende Äußerungen Sorge zu tragen. Damit tragt Ihr Verantwortung, dass die Grenzen anderer Besucherinnen* respektiert werden. Vielen Dank Euch!

Unter diesen Voraussetzungen haben wir uns entschieden, die Altersgrenze aufzuheben. So können alle, die möchten, mit ihren Kindern zum L*FT kommen. Ihr kennt eure Kinder am besten und könnt einschätzen, wie ihr eine Teilnahme am Lesben*frühlingstreffen Köln mit ihnen gestaltet. Es wird auf dem L*FT Orte geben, die überwiegend den Familien und Kindern gehören. Mehr auf der Kinderseite.

Wir freuen uns sehr auf euren Besuch!
das Orga Team.

LFT 2020 ist offen

Ihr wolltet schon immer, dass das LFT in Eure Stadt kommt? Schon nächstes Jahr könnte es soweit sein, da das Angebot aus Lüneburg derzeit nicht mehr steht. Mit Unterstützung des LF e.V., vielen engagierten Unterstützerinnen und gemeinsam mit den Besucherinnen könnt Ihr Euer LFT oder L*FT auf die Beine stellen. Die Organisatorinnen verdienen beim LFT kein Geld, sondern engagieren sich ehrenamtlich für das Festival neben ihren anderen alltäglichen Aufgaben. Gerne können auch Interessierte mit der diesjährigen Orgagruppe und/oder dem LF e.V. vor und auf dem LFT in den Austausch gehen.

Kontakt Lf e.V.: verein@lesbenfruehling.de und lft2019@posteo.de

Immer auf dem neusten Stand

Ihr findet uns auch bei Facebook, twitter und Instagram

Wichtige Info für Gebärdensprache: Wir bitten alle Lesben*, die auf Dolmetschen in Gebärdensprache angewiesen sind, sich so bald wie möglich anzumelden, damit wir genügend Dolmetscherinnen buchen können.

Translate »